Bücher




Hilfe zur Selbsthilfe

  • Grundprinzipien
  • Fachliche Qualität (vgl. Qualitätssicherung)
  • Orientierung am aktuellen Stand der Therapieforschung

  • Anwendung wissenschaftlich anerkannter Verfahren
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Hilfe zur Selbsthilfe bei aktuellen psychischen Problemen
  • bei Bedarf erfolgt die Integration anderer Therapieformen

  • Zielsetzung
  • Einsicht in die Entstehungsgeschichte der Probleme
  • Entwicklung effektiver Bewältigungsstrategien

  • Therapieablauf
  • Diagnostik und Klärungsphase: Erarbeitung der Hintergründe der Entstehung und Aufrechterhaltung der Symptome
  • Entwicklung eines individuellen Behandlungsplanes, Formulierung der Therapieziele
  • Veränderungsphase: Therapeut und Klient entwickeln gemeinsam neue Strategien um die Therapieziele zu erreichen, kontinuierliche Unterstützung des Klienten bei der Erprobung und Einübung neuer Verhaltensweisen.
  • Stabilisierungsphase: Die neuen Problemlösestrategien werden im Alltag gefestigt. Umgangsweisen für kritische Situationen (mögliche Rückfälle) werden erarbeitet.