Gebäude




Qualitätssicherung

  • Leitlinien
  • eine klar patientenorientierte Haltung
  • Transparenz und Klarheit
  • Fachliche Qualität
  • Einbezug von aktuellen Forschungsergebnissen
  • Kontinuierliche Evaluation und Weiterentwicklung der Therapien
  • Qualitätskontrolle
  • Feedback durch Patientenbefragungen (Fragebögen) sowie Videoaufzeichnungen
  • Supervision der durchgeführten Therapien